Die meisten Menschen haben nicht nur eine doppelte Moral,

sondern auch eine doppelte Logik. Eines bedingt das andere.

Autor: Sigbert Latzel (aphorismen.de)

Auf dem Weg zur vernunftgesteuerten Entscheidungsfindung müssen wir uns regelmäßig selbst hinterfragen.

Wissen wir, weil wir glauben, oder glauben wir weil wir wissen? Ich glaube, dass es Wissen nicht gibt. Unsere Realität ist ein Produkt von Wahrscheinlichkeiten. Aber wer weiß das schon?

Während es absolute Erkenntnis nicht geben kann, müssen wir unser Bestes geben allgemein gültige Zusammenhänge durch Schlussfolgerungen zu erschließen, ihre Bedeutung zu erkennen und Regeln sowie Prinzipien aufzustellen.

Das Prinzip des wissenschaftlichen Arbeitens ist in meinen Augen das beste Werkzeug, das wir haben, um Schlussfolgerungen auf ihre Validität zu überprüfen.

Mein Ziel ist es meinen Beitrag zu einer besseren Welt beizutragen, indem ich selbst forsche und evidenzbasiertes Wissen weitergebe.

Außerdem mache ich – ab und zu – Musik.

Politik

Mir liegt die Natur am Herzen und insbesondere der Erhalt dieser. Aufgrund dessen engagiere ich mich in der Partei „Die Grünen“.

Wissenschaft

Ich forsche im Bereich der künstlichen Intelligenz, maschinellem Sehen, Informatik und Mathematik. Ich war wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Reutlingen und Teil der Forschungsgruppe ViSiR, zudem war ich Lehrbeauftragter für Machine Vision und Informatik. Aktuell arbeite ich als AI Software Entwickler für Neura Robotics.

Musik

Musik war schon immer ein wichtiger Teil meines Lebens. Besonders gerne spiele ich Gitarre und singe.